Das Hightech Zentrum Aargau bietet verschiedene Workshops an.
Dabei werden diese firmenspezifisch durchgeführt, d.h. wir organisieren gemeinsam mit Ihnen den Termin und die Räumlichkeiten. Selbstverständlich gehen wir auch auf Ihre Bedürfnisse und spezifischen Fragen ein, um das Maximum aus dem Workshop für Sie herauszuholen.

Unser Workshopangebot wird in Zukunft weiterausgebaut:

konforme (CE) MedizinprodukteGeistiges Eigentum (IP)

Workshop: Erfordernisse und Massnahmen für konforme (CE) Medizinprodukte

Die Wirksamkeit und Qualität von Medizinprodukten sind für die Patienten ausserordentlich zentral. Für die Anwender ist die Brauchbarkeit ein weiterer kritischer Punkt.

Im Workshop werden die regulatorischen Erfordernisse an ein Medizinprodukt, die Gesetze (MePV bzw. die MDR und IVDR), die Normen, insbesondere die ISO 13485:2016 für das Qualitätssicherungsmanagementsystem, die Akteure, insbesondere die benannte Stelle (notified body) und ihre Aufgaben vorgestellt.

Die Betrachtung der Erfordernisse läuft über den Lebenszyklus eines Medizinproduktes von der Idee, zur Konformitätserklärung, der Markteinführung und der Erhaltung der Konformität durch die aktive Nachverfolgung der Produkte im Markt, das PMS (Post Market Surveillance).

Der Workshop richtet sich an Einsteiger in die Welt der Medizinprodukte, sei es als geplante Neugründung oder als Erweiterung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Bereich Medizinprodukte, z.B. Lieferant von Schlüsselkomponenten, Software, Lohnfertiger oder Entwickler.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Geistiges Eigentum auslegen, einordnen, aufbauen, erhalten und verteidigen.

Firmenworkshop: Geistiges Eigentum (IP)

Führen der IP von der Idee über das Betriebsgeheimnis zum Schutztitel
Die strategische Führung von Geistigem Eigentum ist eine Managementaufgabe der obersten Leitung einer KMU. In diesem Workshop wird die Basis für eine eigene IP-Strategie gelegt. Dazu werden die  Elemente des Geistigen Eigentums vorgestellt, das Technologieumfeld beurteilt und die eigenen Werte des Geistigen Eigentums analysiert.

Ziel
Die Teilnehmenden lernen die Möglichkeiten und Grenzen von Schutzrechten kennen. Sie beurteilen und bewerten die eigenen Teile des Geistigen Eigentums, bei Patenten im eigenen Technologieumfeld und erarbeiten die Basis für eine eigene IP-Strategie für den Aufbau, Erhalt und Führung von Geistigem Eigentum in der Unternehmung.
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf