Event

Empa Akademie - Metallische Gläser

Ziel und Aufbau
Metallische Gläser sind Metalle ohne Kristallstruktur. Zu ihrer Erzeugung wird die Schmelze so rasch ab­geschreckt, dass die Atome keine Zeit haben, sich zu ordnen. Als Folge der ungeordneten Struktur weisen metallische Gläser aussergewöhnliche mechanische, physikalische und chemische Eigenschaften und Ei­genschaftskombinationen auf. Ihre hohe Festigkeit bei gleichzeitig grosser elastischer Dehngrenze machen sie zu einem neuen, interessanten Werkstoff. Metalli­sche Gläser sind seit einem halben Jahrhundert in der Form dünner Bänder bekannt und werden dank ihren weichmagnetischen Eigenschaften vielfach eingesetzt. Die Entdeckung metallischer Gläser in massiver Form in den 90er Jahren hat die Tür zu strukturellen An­wendungen geöffnet und so das industrielle Anwen­dungspotenzial dieses Werkstoffs enorm erweitert. Massive metallische Gläser werden mit konventionel­ler Schmelzmetallurgie erzeugt und ähnlich wie Plas­tik oder Mineralglas geformt.

Im Kurs werden die charakteristischen Eigenschaf­ten metallischer Gläser in Zusammenhang mit ihrer ungeordneten Struktur aufgezeigt. Es wird erklärt, wie sie erzeugt und geformt werden. Verwirklichte und potenzielle Anwendungen werden mit Beispielen il­lustriert, die industriellen Möglichkeiten und Grenzen aufgedeckt. 

Zielpublikum
Der Kurs richtet sich an alle technisch orientierten Per­sonen, die sich für neue Materialien und Technologien interessieren, an Lehrkräfte, Studenten und Ingenieure, die mit der Konzeption von neuen Produkten und Pro­zessen konfrontiert sind.

Program/Schedule

Kursinhalt

  • Phänomenologische Einführung
  • Herstellungsverfahren
  • Struktur und Thermodynamik
  • Die aussergewöhnlichen Eigenschaften
  • Anwendungsgebiete und Anwendungen
  • Formgebung und Bearbeitung 

Location

EMPA
Überland Str. 129, 8600 Dübendorf, Schweiz

Map location

Organisations

Our partners