Hightech Zentrum Aargau
Event

Energie-Apéro Aargau ¦ Stromspeicher - Quartierspeicher, reicht das?

Die Energie-Apéros bieten einer breiten Zielgruppe möglichst neutrale und fundierte Informationen aus dem weiten Gebiet der Energie an. Die Energie-Apéros belegen Themen von der Forschung bis zu kommerziellen Anwendungen, von der Politik und Gesetzgebung bis zur lokalen Umsetzung, von der Produktion bzw. Umwandlung über die Versorgung bis zu jeglicher denkbaren Anwendung von Energie sowie von der Steuerung und Regelung bis zu menschlichen Verhaltensweisen. Ressourcen- und Klimaschutz sowie erneuerbare Energie und Energieeffizienz haben dabei einen hohen Stellwert.

Infolge Covid-19 verzichten wir auf die physischen Anlässe. Stattdessen planen wir zu den 4 Themen Online-Live-Vorträge.

Sie erhalten ca. eine Woche vor dem Anlass die Bestätigung und den Zugangs-Link.

Programm/Ablauf

17:30

Die Energielandschaft im Wandel - zukünftige
Dekarbonisierungs-Szenarien für die Schweiz

  • Langfristige Transformation des Energiesystems
    der Schweiz und die Rolle von Strom
  • Dezentralisierung der Erzeugungsstrukturen
  • Zunahme der Vernetzung der Sektoren
  • Die Rolle von Flexibilitätsoptionen
 

Dr. Tom Kober
Leiter der Gruppe Energiewirtschaft
Labor für Energiesystemanalysen
Paul Scherrer Institut, Villigen

 

Liegt die Energieversorgung der Zukunft in
der Hand von Quartieren?

  • Quartiere als Anreizsystem für die schnelle Energiewende
  • Vorstellung Handelsplattform für lokal erzeugten Strom
  • Diskussion von Speichermöglichkeiten im Quartier
  • Illustration anhand des Fallbeispiels "Quartierstrom in Walenstadt"
 

Dr. Liliane Ableitner
CEO Exnaton AG

 

Fragen:

  • Sie können während dem Anlass schriftlich Fragen stellen
  • Beantwortung der gestellten Fragen
 
 
18.40 Apéro zu Hause oder mit Bürokollegen!   

Download Programmflyer Energie Apero Okt/Dez 2020: