Verschaffen Sie sich einen Überblick zu den Schweizer Forschungsaktivitäten im Bereich Industrie 4.0. In rund 25 Kurzreferaten präsentieren Hoch- und Fachhochschulvertreter:innen ihre aktuellen Arbeiten und stehen anschliessend an der Posterausstellung für Fragen zur Verfügung.
 

Programm/Ablauf

Programm folgt Dezember 2021

Die F&E Konferenz bietet in einem kompakten Format eine Übersicht über die vielfältigen Aktivitäten der Hoch- und Fachhochschulen rund um Themen von Industrie 4.0.

An einem Nachmittag werden rund 25 Hochschulprojekte im 5-Minuten-Takt aus Bereichen wie Internet of Things (IoT), Technologien (Robotik, Automatisierung), Maschinelles lernen, Big Data/ Data Processing, neue Geschäftsfelder und vielem mehr vorgestellt. Sie erhalten auf effiziente Art und Weise einen Überblick der Themen der nahen Zukunft und erfahren, was an den Hoch- und Fachhochschulen im Bereich Industrie 4.0 geforscht und entwickelt wird. 

In der anschliessenden Posterausstellung haben Sie die Möglichkeit mit den Referierenden in Kontakt zu treten, sich für weitere Vorhaben inspirieren zu lassen und vielleicht auch schon die ersten Weichen für eine Zusammenarbeit zu stellen.

Zielgruppe

Vertreter*innen der Industrie aus Entwicklung, F&E, Produktion und Geschäftsleitung
Dozent*innen und Projektleitende der Hochschulen und Forschungsinstitutionen

Sprache

Konferenzsprache: Deutsch, Englisch und Französisch
Foliensprache: Englisch