Event

Jungunternehmer-Anlass zum Thema «Wissenschaftliche Instrumente»

Das Thema der Veranstaltung ist das Marktsegment «wissenschaftliche Instrumente», bei dem in beiden Kantonen Bern und Aargau über die Jahre sehr erfolgreiche Jungunternehmen entstanden sind und weiterhin entstehen. Es sollen verschiedene «Reifegrade»  vom frühen Spin-Off über Startups in der Wachstumsphase bis hin zu etablierten Unternehmen dargestellt werden, die das Wachstum erfolgreich gemeistert haben.

Ziel ist ein Austausch der Erfahrungen der (ex-)Startups und Spin-Offs untereinander und mit den Fördereinrichtungen, zum Beispiel zu Expansionswegen in neue Märkte und Marktsegmente. Die Teilnehmenden erhalten zudem Einblick in das Handling der speziellen Kundengruppe für solche Produkte, der internationalen wissenschaftlichen Community unter anderem aus Hochschulen und Corporate R&D.

Es können grundsätzlich alle Schweizer Jungunternehmen und Start-Ups mit Produkten aus dem Bereich «wissenschafltliche Instrumente» teilnehmen. Die Teilnahme erfolgt auf Einladung, interessierte Firmen schreiben bitte an marcus.morstein[at]hightechzentrum.ch.

Der Anlass ist kostenlos.
Die Veranstaltung wird in Deutsch und Englisch gehalten.

Wichtig:
Seit dem 13.09.2021 gilt gemäss Entscheid des Bundesrates eine Covid-Zertifikatspflicht für Veranstaltungen in Innenräumen. Dazu zählt auch dieser Anlass. Bitte bringen Sie daher die entsprechenden Dokumente (gültiges Zertifikat und ID) an die Veranstaltung mit.

----

English Version:

The topic of the event is the market segment "scientific instruments", where very successful young companies have emerged and continue to emerge in both cantons of Bern and Aargau over the years. Different "maturity levels" from early spin-offs to startups in the growth phase to established companies that have successfully mastered growth will be presented.

The goal is to share the experiences of (ex-)startups and spin-offs with each other and with the funding agencies, for example on expansion paths into new markets and market segments. Participants also gain insight into the handling of the special customer group for such products, the international scientific community from universities and corporate R&D, among others.

In principle, all young Swiss companies and start-ups with products in the field of "scientific instruments" can participate. Participation is by invitation, interested companies please write to marcus.morstein[at]hightechzentrum.ch.

The event is free of charge.
The event is in German and english

Important:
Currently, due to the decision of the Federal Council, from 13.09.2021 onwards a certificate obligation for indoor events applies, this includes this event. Please bring the relevant documents (valid Covid certificate and ID) to the event.

Programm/Ablauf

14.00 Einführung und Information zum Förderumfeld für das Marktsegment «wissenschaftliche Instrumente» in den Kantonen Bern und Aargau.
Dr. Marcus Morstein, Leiter Schwerpunkt Werkstoff- und Nanotechnologien, Hightech Zentrum Aargau AG und Dr. Johann Michler, Abteilungsleiter, Empa Thun
14.15 Junges Startup: Swiss Cluster AG, Thun
Dr. Carlos Guerra Nuñez, CEO & co-founder
14.30 Junges Startup: XRNanotech GmbH, Villigen
Dr. Adam Kubec, COO, Business Development Manager
14.45 Wachstumsphase: Alemnis AG, Thun
Dr. Jean-Marc Breguet, Managing Director, co-founder
15.00 1-Minute-Pitches Block 1, Startups
15.15 Pause & Networking, Tischausstellung
15.45 Präsentationen zu Fördermöglichkeiten
Innosuisse, Hightech Zentrum Aargau, be-advanced
16.15 Wachstumsphase: Eldico Scientific AG, Villigen
Nils Gebhard, Co-Founder, CFO
16.30 Etabliert: ToFwerk AG, Gwatt (Thun)
Dr. Marc Gonin, CEO
16.45 Etabliert: Eulitha AG, Kirchdorf
Dr. Harun Solak, CEO
17.00 1-Minute-Pitches Block 2, Startups
17.15 Diskussion und Wrap-Up
17.45 Apéro & Networking

Ort

Technopark Aargau
Badenerstrasse 13, 5200 Brugg, Schweiz

Karte Veranstaltungsort