Event

Technology Outlook 2023 - Vernissage

Wie werden wir künftig leben?

An dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen die neusten Entwicklungen aus der Tech-Welt vor und diskutieren ihre Bedeutung für unsere Zukunft.

Wie werden wir künftig leben? lautet die Leitfrage der Vernissage Technology Outlook. Sie erfahren an der Veranstaltung mehr über Zukunftstechnologien, ihren Nutzen für die Gesellschaft und über konkrete Anwendungen aus der Schweizer Industrie. Expert:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft führen Sie in die Zukunft und teilen ihre Visionen mit Ihnen.

Die parallel stattfindende Ausstellung fokussiert auf eindrückliche Showcases aus der Schweizer Industrie und zeigt das disruptive Potenzial von Innovationen auf.

Insgesamt 120 Expert:innen haben am neuen Technology Outlook mitgewirkt, der mehr als 30 Technologien und rund 20 Showcases beschreibt und einordnet. Der internationale Vergleich blickt über die geografischen Grenzen.

Zur Registration auf Eventbrite: Vernissage Technology Outlook – Wie werden wir künftig leben?

Tickets, Fr, 15.09.2023 um 16:00 | Eventbrite

 

Programm/Ablauf

15.30 Uhr Türöffnung und TechFair
16.00 Uhr Begrüssung durch Esther Koller und Benoit Dubuis (SATW), Benedikt Knüsel (Moderation, ETH Zürich) und Vanessa Wood (ETH Zürich)
16.15 Uhr Präsentation Technology Outlook mit Claudia Schärer (SATW)
16.30 Uhr Impuls-Referat Thomas Zurbuchen (Professor und Leiter ETH Zürich Space) “Wie werden wir in Zukunft leben?”
16.50 Uhr Gespräch mit Thomas Zurbuchen, Esther Koller und Benoit Dubuis
17.00 Uhr Vorträge von Expert:innen des Technology Outlook zu den Schwerpunktbereichen Ernährung, Gesundheit und Wohnen: Diane E. Clayton (York Consumer Health Sàrl), Mirko Kovac (Empa), Naomi MacKenzie (Kitro), Luisa Pastore (EPFL), Daniel Seiler (FHNW) und Tiziano Serra (MimiX)
17.45 Uhr Panel mit Akteur:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik: Judith Bellaiche (Swico), Mirko Kovac (Empa), Naomi MacKenzie (Kitro), Matthias Michel (Ständerat) und Marco Salvi (Avenir Suisse)
18.30 Uhr Networking-Apéro und TechFair