Hightech Zentrum Aargau
News

Swiss Nanotechnology PhD Award - Die Gewinner

Das Schweizerische Netzwerk für Mikro- und Nanotechnologie, Swiss MNT Network, vergibt jährlich fünf Preise von je 2'000 CHF für hervorragende wissenschaftliche Erstveröffentlichungen von Doktoranden auf dem Gebiet der Nanotechnologie und Nanowissenschaften. Die Preise werden von den Firmen BASF, Bühler, Hightech Zentrum Aargau, Sensirion und Zeiss/Gloor gesponsort.

Das Preiskomitee des Swiss MNT Network besteht aus Hatice Altug (EPFL), Jens Gobrecht (PSI), Pierangelo Gröning (Empa ), Andreas Hafner (BASF), Barbara Rothen‐Rutishauser (Adolphe Merkle Institut, Universität Fribourg) und Christian Schönenberger (Swiss Nanoscience Institute, Universität Basel). Am 11. Juni hat es unter zahlreichen hervorragenden Publikationen die zwei Gewinnerinnen und drei Gewinner der fünf Swiss Nanotechnology Ph.D. Awards bestimmt.

Weitere Information über die Preisträgerinnen und Preisträger und die prämierten Arbeiten erhalten Sie in Kürze unter: www.nanoscience.ch

Ursprünglich war geplant, die Preise an der Swiss NanoConvention 2020 in Basel zu überreichen. Da diese Veranstaltung aufgrund von COVID-19 verschoben werden musste, werden das Preisgeld und die Urkunden zusammen mit den Preisen des kommenden Jahres am 25. Juni 2021 im Rahmen der SNC 2021 in Basel überreicht.

Wir gratulieren schon jetzt den Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihre weitere Karriere.