Hightech Zentrum Aargau
Logo nano.swiss
News

Zwei Jahre Community- Plattform nano.swiss

Die Schweizer Community-Plattform für Nano- und Werkstofftechnologien, nano.swiss, hat sich seit ihrem Start im Februar 2019 zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt.

Neue Werkstoffe und Nanomaterialien faszinieren immer wieder durch bahnbrechende Produkte mit völlig neuen Eigenschaften und Anwendungen. Um über diese Schlüsseltechnologien zu informieren und die Vernetzung der Akteure voranzutreiben, wurde durch den Schwerpunkt Werkstoff- und Nanotechnologien des Hightech Zentrums Aargau die Community-Plattform nano.swiss geschaffen. Hier kommunizieren unsere Partner – Forschungseinrichtungen und thematische Netzwerkorganisationen – regelmässig über neueste Entwicklungen, Fach- und Netzwerkveranstaltungen oder Workshops. Die Plattform nano.swiss bietet aber auch KMU, die erst wenig mit Nanotechnologien und Hochleistungswerkstoffen in Kontakt kamen, einen niederschwelligen Zugang. Eine intuitive Suchfunktion ermöglicht es, Lösungen nach Werkstoffgruppen – zum Beispiel Kunststoffen –, Querschnittsthemen wie Analytik oder konkreten Werkstoffanwendungen zu finden. Oder man lässt sich von der Kompetenz der nano.swiss-Partner einfach inspirieren. Das HTZ bietet als Brückenbauer dort Unterstützung, wo es darum geht, bestimmte Eigenschaften in innovative Produkte und Dienstleistungen umzusetzen. Auf diese Weise ermöglicht das HTZ auch einen technologischen Vorsprung.

Werden auch Sie nano.swiss Partner

Auch auf Social Media präsent

Das Angebot stösst auf Resonanz: Nach dem fulminanten Start Anfang 2019 konnte die Zahl der Nutzer der Web-Plattform im vergangenen Jahr nochmals um über 40 Prozent gesteigert werden. Unsere nano.swiss-Newsletter greifen  eigene und Partner-News und -Events auf und werden von Expertinnen und Experten aus Industrie und Hochschulen  gelesen. Viele unserer Partner sind bereits auf Social Media aktiv. Seit Anfang 2020 wirken unsere Social-Media-Kanäle unter dem  Hashtag #nanoswiss als Ergänzung und Multiplikator für unsere Veranstaltungshinweise, Artikel und News. Unsere Posts  auf LinkedIn und auch auf Twitter erzielen bereits eine grosse Aufmerksamkeit. Wir werden dieses Angebot noch weiter ausbauen.

Organisationen

Die Organisationen dahinter