Die einzelnen Praxiszirkel werden in loser Folge mehrfach jährlich, zum Teil über mehrere Jahre hindurchgeführt. Die Themen können sowohl branchenspezifisch oder branchenübergreifend Methodenspezifisch sein. Zu den Spielregeln gehört die Anmeldepflicht, so dass alle Teilnehmenden wissen, was sie mit den anderen Anwesenden teilen wollen und können.
Üblicherweise werden an den einzelnen Veranstaltungen Referate von Experten gehalten. Idealerweise werden die Veranstaltungen zumindest zum Teil bei den Firmen von Praxiszirkelbesuchern durchgeführt, so dass der Einblick in die Bereiche der Gastgeber gegeben werden kann. Die Referenten sind entweder aus der Wirtschaft oder Forscher an Hochschulen. An den Veranstaltungen wird auch die Möglichkeit geboten, dass sich die Teilnehmenden im kleinen Kreis austauschen können, um ihre Netzwerke auszubauen. Die Praxiszirkel sind üblicherweise für die Teilnehmenden kostenlos.

Interesse oder Fragen?
Schreiben Sie uns!
Besuchen Sie unsere Praxiszirkel

 

Praxiszirkel Additive Fertigung

Eine Veranstaltung für Verantwortliche von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsförderer, die 3D-Druckverfahren professionell einsetzen oder dies betreffende Produkte und Dienstleistungen anbieten. Insbesondere Anbieter aus den grenznahen Regionen Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein und darüber hinaus lernen sich persönlich kennen, entwickeln durch Erfahrungsaustausch und Abwicklung von Kooperationsprojekten den Markt gemeinsam weiter und nutzen die Chancen dieser digitalen Fertigungstechnologie.

Praxiszirkel Energieversorgung

Der PZ Energieversorgung ist eine Vernetzungsplattform für Aargauer Energieversorger (EVU), Fachleute und Unternehmen mit Produkten oder Dienstleistungen für und aus der Energiebranche.
Ziel des Praxiszirkels ist es einerseits Trends, potenzielle Geschäftsmodelle sowie neue technische Lösungen für künftige Veränderungen und Bedürfnisse zu zeigen. Andererseits sollen sich Möglichkeiten für Austausch und Projektkooperationen zwischen Teilnehmern bieten.

Praxiszirkel Functional Coatings

Der Praxiszirkel Functional Coatings bietet Interessenten aus Industrie und Forschung die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Möglichkeiten und Anwendungsgebiete moderner, funktioneller Hightech Beschichtungen zu informieren und auszutauschen. Vorwettbewerblich werden Technologietrends und zukünftige Anforderungen an innovative Oberflächen diskutiert.

Praxiszirkel Industrie 4.0

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind umfassende Themen.
In unserem Praxiszirkel «Industrie 4.0» wollen wir auf zwei spezifische Bereiche eingehen. Zum einen sind das die Anwendungsgebiete rund um die kollaborative Robotik, welche eng – im wörtlichen Sinne – mit den Menschen zusammen arbeiten kann. Wir wollen an realen Beispielen die Möglichkeiten dieser Technologie aufzeigen und in einem kollegialen Rahmen offen über die Erwartungen und Herausforderungen der Zukunft diskutieren.

Zum anderen gehen wir der Frage nach, wie sicher und verlässlich vernetzte Produktionsmaschinen betrieben werden können. Welche Gefahr lauert in den Netzwerken und wie kann man ihr effektiv und angemessen begegnen? Dieses Thema behandeln wir unter dem Themenbereich «Sicherheit von industriellen Daten».

Praxiszirkel Kreislaufwirtschaft

Der Praxiszirkel «Kreislaufwirtschaft» ist eine branchenübergreifende Veranstaltungsreihe für Produzenten und Verarbeiter sowie Interessierte, die sich vertiefter mit der Thematik der Kreislaufwirtschaft und darauf basierenden, neuen Geschäftsmodellen auseinandersetzen wollen.

Der Praxiszirkel verdeutlicht anhand von Praxisbeispielen und Experteninputs Chancen und Nutzen einer Kreislaufwirtschaft und bietet interessierten Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit dem Ansatz für die eigene Unternehmung zu beschäftigen.

Praxiszirkel Life Sciences

In dem von Dr. Andreas Schreiner (Novartis AG, Stein/AG) zusammen mit dem HTZ geleiteten Praxiszirkel Life Sciences sind pro Jahr 4 Workshops geplant. Sie richten sich an Vertreter von Unternehmen mit F&E und Produktion und von Hochschulen in der gesamten Schweiz und können auf Einladung des Hightech Zentrums Aargau kostenlos besucht werden.

Für die Workshops des Praxiszirkels wurden von den Teilnehmern folgende Themen angeregt:

  • Produktengineering zur Steigerung der Wertschöpfung
  • Prozessengineeringzur Etablierung neuer Herstellmethoden
  • Nanotoxikologie – Regulatorische Herausforderungen
  • Analytische Toolbox – Welche Methoden gibt es und was misst man?
  • Nanopartikel für Drug Delivery Systems
  • Printing-Technologien und Medikamente
  • Prozess Analytische Technologien (PAT) zur Qualitätssicherung
  • In-vivo Verhalten und Stabilisierung von Nanopartikeln

 

Praxiszirkel Schweizer Schuhe

Nutzen Sie den Wissenstransfer zwischen Ihrem Unternehmen und Hochschulen sowie zwischen weiteren Unternehmen Ihrer Branche. Das Hightech Zentrum Aargau als neutrale Plattform für Innovation bietet Ihnen einen Austausch zu Themen rund um die Schuh-Produktion. Nach dem Motto, "gemeinsam sind wir stärker", tauschen sich dabei die Praxiszirkelteilnehmer offen, zu von den Teilnehmern gemeinsam bestimmten Themen, aus. Eine Win-Win Situation für alle beteiligten Akteure.

Praxiszirkel Werkstoffanalytik

Als Technologieentwickler oder Dienstleister in der Werkstoffanalytik, Entwickler oder Anwender neuer Werkstoffe erhalten Sie einen Überblick über aktuelle und zukünftige Möglichkeiten der Werkstoffanalytik.  Die Teilnehmer diskutieren praktische Aspekte des wirtschaftlichen Einsatzes moderner Werkstoffanalytik in Advanced Manufacturing, Industrie, Dienstleistung und Forschung.

Der Praxiszirkel Werkstoffanalytik wird gemeinsam mit dem Analytik-Technologietransferzentrum ANAXAM als Partner durchgeführt.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen
Praxiszirkel etablieren?

Kontaktformular für Praxiszirkel

Kontaktformular Praxiszirkel

Kontaktformular Praxiszirkel
captcha