Hightech Zentrum Aargau

Das Hightech Zentrum Aargau hat ein neues Fördertool lanciert: «KMU Impuls».

Warum? Die Corona-Krise darf nicht dazu führen, dass Aargauer KMU mit umsetzungsnahen Expansionsprojekten gestoppt werden. «Durchstarten und erfolgreich umsetzen», so muss die Devise jetzt lauten. Es geht darum, die Erfolgsbasis der Unternehmen zu stärken und Arbeitsplätze zu sichern. Davon profitiert die gesamte Volkswirtschaft im Kanton Aargau.

Mit dem Instrument KMU Impuls unterstützt das Hightech Zentrum Aargau Unternehmen, die über ein reifes Wachstumsprojekt verfügen, sei es im Dienstleistungsbereich, im Engineering oder in der Produktion. Idealerweise besteht ein nachweisbar hohes Marktbedürfnis und der Erfolg des Projekts hat für das Unternehmen einen starken Nutzeffekt. Das Programm richtet sich auch an Unternehmen, welche bedingt durch die Corona-Pandemie ihr Geschäftsmodell neu überarbeiten müssen. 

«Wir schaffen mit diesem zusätzlichen Angebot einen Anreiz, dass Unternehmen auch in diesen schwierigen Zeiten grössere, marktnahe Projekte umsetzen können. Wir fördern Unternehmen, die einen substanziellen Entwicklungsschritt machen wollen und die auch ein entsprechendes Risiko auf sich nehmen», sagt Dr. Martin A. Bopp, Geschäftsführer des Hightech Zentrums Aargau.

Hier finden Sie weitere Informationen. Kontaktieren Sie uns: 056 560 50 50 oder info[at]hightechzentrum.ch